Historie

seite_oben_Verein

Tabellarische Vereinschronik

7. Juli 1921
Gründungsversammlung Turnverein Höchstberg (TV)

26. Dezember 1921
Erste vereinsinterne Theateraufführungenim Stern-Saal

29. Januar 1922
Erste Generalversammlung des TV Höchstberg

28. Mai 1922
Einjähriges Stiftungsfest des TV Höchstberg

4. März  1923
Gründung einer Faustballriege

15. April 1923
Gründung einer Gesangsabteilung

13 Mai 1923
Erste Erwähnung einer Musikkapelle Höchstberg

27. Januar 1924
Außerordentliche Generalversammlung nach Abbruch der ordentlichen Sitzung am 20. Jan. infolge Auseinandersetzungen bei den Wahlen.

11. Mai 1924
Erster Vereinsausflug, mit dem Zug von Gundelsheim nach Eberbach mit größerem Wanderstop in Neckarsteinnach

07. Dezember 1924
Austritt aus dem Frankenturngau

1. Januar 1925
Verein ist ein örtlicher Turnverein ohne Verbandsanbindung

1. Juni 1925
Erstes Turnfest des TV Höchstberg mit Preis- und Schauturnen unter Mitwirkung einer Musikkapelle Höchstberg

7. März 1926
Beschluss zum Wiedereintritt in das Frankenturngau

1928
„Vereinskrise“ nur Generalversammlung ansonsten keine Sitzungen und auch keine sportlichen oder kulturellen Vereinsaktivitäten

1929
Rückkehr zum geordneten Vereinsbetrieb

1935
Große Erfolge einer Turnriege beim Landesturnfest in Schwenningen

6. März 1939
Gründung der Fußballabteilung
& Umbenennung des TV Höchstberg in TSV (Turn und Sport Verein) Höchstberg

im August 1939
Erfolgreiche Teilnahme beim Gauturnfest in Ludwigsburg

September 1940
Aufnahme des Verbandsspielbetrieb der Fußballmannschaft

8. März 1946
Erste Generalversammlung des TSV nach dem Krieg

August 1946
Aufnahme des Fußballspielbetrieb in der B-Klasse Kocher/Jagst

8. März 1947
Erstes Spiel der neu gegründeten Abteilung Tischtennis im “Sternsaal“

5. & 6. Juli 1947
25 – Jähriges Gründungsfest

22. Juli 1947
Gründung der Abteilung Chor im TSV

1948
Fußball – Bezirkspokalmeister der B-Klasse und Aufstieg in die A-Klasse

08. Dezember 1949
Abmeldung der Fußballmannschaft vom Spielbetrieb

1. Mai 1950
Beschluss zur Wiederaufnahme des Fußballspielbetrieb

1951
Beschluss zur finanziellen Beteiligung am Schulhausanbau zur Veranstaltungsstätte des TSV

9. & 10.Juni 1951
30 jähriges Jubiläumsfest

1. Februar 1952
Die Musikkapelle Höchstberg stellt den Antrag zur Aufnahme in den TSV

20. August 1952
Eintragung des TSV ins Vereinsregister beim Amtsgericht Neckarsulm

11. Januar 1953
erste Veranstaltung des TSV im neuen Schulsaal – Familienabend

24. Januar 1953
erste öffentliche Theateraufführung des TSV im neuen Schulsaal „Der Henker von Jütland“

20. Juni 1953
Fahnenweihe der neu angeschafften Vereinsfahne im Schulsaal

Juli 1953
Fussball A-Jugend – Meisterschaft in der Spielzeit 52/53, Staffel Kocher /Jagst

06. Dezember 1953
Aufnahme der Musiker der Musikkapelle Höchstberg in den TSV

7. Juni 1954
Aufstieg der Fußballer in die B-Klasse nach Sieg im Entscheidungsspiel

18. Juli 1954
erstes Konzert der Musikkapelle im TSV Höchstberg im Schulsaal

16. Juli 1955
Beschluss zur Einebnung und Verbesserung des Fußballspielfeld

24. September 1955
Beschluss zum Bau einer Sportplatzbeleuchtung im Zuge der Platzerweiterung

Juni 1956
Abstieg der Fußballer aus der B-Klasse

Juli 1956
zum vierten mal in Folge wird die A-Jugend Meister in der Staffle Kocher/Jagst

22. & 23. Juni 1957
Gründungsfest der Musikkapelle als Abteilung im TSV

24. August 1957
Beschluss zum Bau einer Sportplatzumrandung (Zuschauerbarriere)

Juni 1958
Aufstieg der Fußballer in die B-Klasse

Mai 1959
A-Jugend wird erneut Meister der Staffel Kocher/Jagst
Im Endspiel um die Bezirksmeisterschaft Niederlage gegen Union Böckingen

Juni 1959
Fussballer verbleiben in der B-Klasse nach Sieg im Entscheidungsspiel

17.-19. Juni 1961
40-jähriges Vereinsjubiläum

Fußballsaison 1965/66
Bezirkspokalsieger der B-Klasse (vergl. heute Kreisliga A) und anschließend
Bezirkspokalsieger der Klassen C/B/A (vergl. heute Kreisliga B/A/Bezirksliga)

29. 12. 1966
Außerordentliche Mitgliederversammlung – Beschluss zum Bau eines Vereinsheim

Fußballspielzeit 1966/67
Meister der B-Klasse (vergl. heute Kreisliga A) und Aufstieg in die A-Klasse (vergl. heute Bezirksliga)

August 1967
Baubeginn Vereinsheim

August 1969
Einweihung des TSV Vereinsheim

1970
Eingliederung einer Frauen-Gymnastikgruppe und Gründung der Frauen-Abteilung

1971
50-jähriges Vereinsjubiläum

1972
Abstieg in die B-Klasse (vgl. heute Kreisliga A)

1973
Musikkapelle erspielt beim Wertungsspiel in der Höchststufe einen 1.Rang mit Auszeichnung

1974
Pokalmeister der B-Klasse auf Bezirksebene

1975-1978
Neubau der TSV-Halle

1978
Wiederaufnahme der seit 10 Jahren ruhenden Theateraufführungen beim TSV

1979
Abstieg der aktiven Fußballmannschaft in die C-Klasse (vgl. heute Kreisliga B)

1980
Erstes Brunnenfest beim unteren Dorfbrunnen

1981
60-jähriges Vereinsjubiläum

1983–1984
Anbau der TSV Halle mit Verbindungsgang zum TSV Sportheim

3. Feb. 1986
Großbrand des TSV Sportheims

1987
Wiederaufbau des TSV Sportheims

1987
Erste Kontakte mit der Partnergemeinde Höchstberg/Eifel

1990
Neubau des Trainingsspielfeldes

1993
Gründung einer Wanderabteilung

1994
Sanierung des Hauptspielfeldes

1994
Erstes Steigegiggerfest beim Sportgelände

1996
75-jähriges Vereinsjubiläum mit 40 jährigen Bestehen der Musikkapelle

1997
Wiederaufstieg der Fußballmannschaft in die Kreisliga A im Relegationsspiel

2000–2002
Sanierung, Umbau und Erweiterung der TSV-Halle

2004
Fußballsaison 04/05, Vizemeister der Kreisliga A
& Pokalsieger der Kreisliga A  – Endspielteilnahme um den Bezirkspokal

2006
Gründung der Theaterabteilung

2009
Fußballsaison 08/09, Abstieg in die Kreisliga B

2011
Fußballsaison 10/11, nach Sieg im Relegationsspiel Aufstieg in die Kreisliga A

2011
90-jähriges Vereinsjubiläum

2012
Fußballsaison 11/12, Abstieg in die Kreisliga B

2014
20. Steigegiggerfest beim Sportgelände

2014
Gründung einer Fußball-Spielgemeinschaft im Aktivenbereich mit den Sportfreunden Tiefenbach

2014
Baustart – Anbau von Geräte-/ Umkleide- und Duschräumen an die TSV-Halle

2015
Fußballsaison 14/15, Aufstieg der SGM Höchstberg/Tiefenbach in die Kreisliga A

2016
Fertigstellung und Einweihung des TSV-Hallenanbaus

2019
Renovierung und Einweihung des TSV- Sportheims

2020
Aufstieg der SGM H-U-T-H / A-Jugend in die Landesstaffel