Spielberichte

SGM Höchstberg/Tiefenbach – VFL Obereisesheim 2:1 (1:0)

Nach dem Aus im Pokal vergangene Woche, empfing unsere erste Mannschaft die angereisten Gäste aus Obereisesheim, auf dem Gundelsheimer Kunstrasenplatz. Bei Sonne und milden Temperaturen begann die Partie direkt mit einer Pressingphase der SGM. Nachdem der Torhüter des VFL durch Tom Hafner unter Druck gesetzt wurde, spielte dieser den Ball Justin Blaschka direkt vor die Füße. Justin ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte den Ball, in der 5. Spielminute, zum 1:0. Die SGM behielt nach der frühen Führung die Oberhand über das Spiel, konnte allerdings zahlreiche Torchancen nicht verwandeln. In der zweiten Spielhälfte kamen die Obereisesheimer deutlich besser aus der Pause und glichen in der 49. Spielminute, mit dem 1:1, die Partie wieder aus. Vom Gegentreffer wachgerüttelt, zeigten unsere Jungs die richtige Reaktion und erarbeiteten sich wieder Spielanteile zurück. Dennis Knapp verwandelte in der 64. Spielminute, mit dem Tor 2:1, zur erneuten Führung.Die Partie verlief bis Spielende mit Chancen auf beiden Seiten, wobei unsere SGM letztendlich die dominantere Mannschaft war.

Fazit:
Mit dem 2:1 Endstand startete unsere erste Mannschaft, gegen starke Gäste aus Obereisesheim, erfolgreich in die Rückrunde.

Ausblick:
Kommende Woche findet das Topspiel, zwischen dem VFR Heilbronn und der SGM Höchstberg/Tiefenbach, in Heilbronn statt.
Der VFR ist aktuell noch ungeschlagen und liegt mit 45 Punkten 8 Punkte vor uns.

Aufstellung: Hamberger D.- Müller St.- Mittmann M.- Gehrig Je.- Wieland M.- Gehrig Jo.- Müller Si.- Hafner J.- Hafner T.(83. Ender M.)- Blaschka J.(64. Förch P.)- Knapp D.

 

VfR Heilbronn – SGM Höchstberg/Tiefenbach        5:4 (4:1)

Am vergangenen Sonntag war die SGM zum Spitzenspiel beim VfR Heilbronn zu Gast.
In den ersten Minuten starteten die Hausherren sehr druckvoll und treffen nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zur 1:0 Führung.
In der Folge gelang der SGM immer mal wieder ein Vorstoß und man kam nach einer viertel Stunde zum Ausgleich durch Jan Hafner.
In der restlichen Spielzeit der ersten Hälfte waren die Heilbronner wieder stärker und man musste noch drei weitere Treffer hin nehmen.
Nach der Halbzeitpause zeigte die SGM jedoch sehr viel Kampfgeist und kam auf 4:3 durch Justin Blaschka und Tom Hafner heran.
Leider musste man nur eine Minute nach dem Anschlusstreffer wieder einen Gegentreffer einstecken.
Die Kräfte schwanden, aber an Aufgeben war nicht zu denken.
So konnte die SGM nocheinmal auf 5:4 durch Marvin Mittmann verkürzen.
Am Ende musste man sich dem Tabellenführer aus Heilbronn allerdings nach einer tollen Teamleistung geschlagen geben.Am kommenden Sonntag empfangen wir den Tabellennachbarn aus Möckmühl (Spvgg)

Aufstellung: D.Hamberger-Si.Müller;St.Müller;Je.Gehrig;M.Mittmann-K.Bauer;Jo.Gehrig-M.Wieland;J.Hafner;J.Blaschka-T.Hafner

 

SGM Höchstberg/Tiefenbach–VFL Obereisesheim 2:4 (1:2)

Zum Eröffnungsspiel der Rückrunde unserer Reserve empfingen wir die Gäste aus Obereisesheim auf dem Gundelsheimer Kunstrasenplatz. Aufgrund der angespannten Personalsituation wurde das Spiel im „Flex“-System ausgetragen. (9 gegen 9 über ein Feld von ca. 84 Metern)Zu Spielbeginn gingen die Gäste aus O-Heim mit starkem Pressing ambitioniert in die Partie. Im Alleingang durchbrach ein Stürmer des VFL unsere Abwehrkette und netzte bereits in der 10. Spielminute zum 0:1 ein. Die Reservisten der SGM ließen sich vom frühen Rückstand jedoch nicht beirren.Zwei Minuten nachdem Gegentreffer, konnte Manuel John, durch einen technisch anspruchsvollen Schuss aus 5 Metern Entfernung, mit einem ersten Saisontor zum 1:1 die Partie wieder auf Anfang zurücksetzen. Die Freude hielt jedoch nur kurz an, da Obereisesheim wenig später, aus höchst abseitsverdächtiger Position, mit dem 1:2 erneut in Führung ging. Bis zur Halbzeitpause war die Partie klar in den Händen der Gäste, die mehrere Chancen nicht nutzen konnten. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte erschien unsere Mannschaft nun wieder stärker und deutlich selbstbewusster auf dem Feld. In der 57. Spielminute konnte Michael Knapp, mit dem 2:2, nach Vorlage von Marvin Flad, die Partie erneut auf Anfang setzen. Zum Ende der Partie wurden die Räume für den VFL wieder größer, wodurch Obereisesheim nun wieder die Oberhand über die Partie hatte. In der 75. und 83. Spielminute trafen die Gäste zum 2:3 und 2:4 Endstand.
Die Zuschauer sahen eine Partie, die unmissverständlich das Problem der Reserve aufzeigte: Trainingsbeteiligung!
Kommende Woche spielt unsere Reserve in Langenbrettach.

Aufstellung: Quenstedt K.- Lahner M.- Ziegler K.- Zapf S.- Knapp M.(75. Rehle M.)- Rupp F.(45. Klimmer D.)- Flad M.(70. Rupp F.)- John M.- Wenzel D.


About the Author: